Von Xinjiang nach Tibet

Christian Rottenegger, Annette Kniffler und Michael Grünebach haben gestern die Provinzgrenze von Tibet erreicht. Nach Durchquerung der Hochebenen von Aksai Chin geht es dann insgesamt etwas niedriger weiter durch die Berge, allerdings steht am Montag erst noch einmal ein Anstieg auf über 5200m an.

Alle drei Radler sind wohlauf, der nächste Bericht von Annette wird aber noch einige Zeit auf sich warten lassen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in 12 000 km weit, Allgemein und getaggt mit , , , . Link für : Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar