Die ersten Tage auf dem Rad

Ein guter Start! Auf den ersten drei Etappen von der Bergsporthütte Augsburg nach München, Burgkirchen und Passau waren es die warmen Frühlingstemperaturen und die klare Sicht auf das Bergpanorama, die uns den Anfang der noch unüberschaubar langen Fahrradtour erleichterten; jetzt ist es der Rückenwind. Seit wir der Donau ostwärts folgen und immer wieder Regen fällt, schiebt er uns sanft über den meist perfekten Asphalt der menschenleeren „Fahrradautobahn”, die zu den meist befahrenen Radwegen Europas gehört. Und jeden Tag werden wir überrascht – von Autofahrern, die trotz Vorfahrt anhalten, um uns passieren zu lassen, von Anwohnern, die uns einen Unterstand anbieten. Fünf Tage nach unserem Start befinden wir uns in Krems. Wir liegen gut in der Zeit. Vielen Dank an alle, die zu unserem Abschied am 1. April nach Augsburg gereist sind. Ihr werdet uns fehlen!

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in 12 000 km weit und getaggt mit , , , , , , , , , . Link für : Lesezeichen.