Ultratour II bei Bergauf-Bergab und im Rucksackradio

Seit vielen Monaten arbeiten wir nun schon an der Planung und Organisation der Ultratour II, und doch gibt es auch eineinhalb Wochen vor dem Start am 1.4. noch eine ganze Menge zu tun. Während wir also die Satteltaschen fertig packen, sämtliche Unterlagen an den Expeditionsleiter Andi Seiler weitergeben und Kleinigkeiten an der Kameraausrüstung optimieren, scheint vor dem Fenster die Sonne. Herrliches, verlockendes Frühlingswetter, das wir uns mehr noch für die ersten Apriltage wünschen würden.
Trotz des engen Zeitplans konnten wir einer kleinen Radtour mit BR-Moderator Michael Pause nicht widerstehen. Die Gespräche kreisten dabei immer wieder um die Ultratour, die Route durch Steppe und Wüste, die Expedition auf den einzigen Achttausender, der vollständig auf tibetischem Boden liegt. Kurze Ausschnitte aus dieser Unterhaltung und wunderschöne Eindrücke vom bayerischen Voralpenland sendet das Bayerische Fernsehen bei Bergauf-Bergab am 24.3. ab 21:15 Uhr sowie am 25.3. ab 2:30 Uhr. Wiederholungen folgen im Hessischen Fernsehen am 30.3. ab 15:30 Uhr und bei BR-alpha am 31.3. ab 23:00 Uhr. Bis zum 31.3. steht der Beitrag auch in der Mediathek des Bayerischen Fernsehens zum Abruf bereit.
Auch im Gespräch mit Ernst Vogt vom Bayern 1 Rucksackradio drehte sich alles um die bevorstehende Ultratour – zu hören am kommenden Samstag, den 26. März, in aller Frühe ab 5:00 Uhr.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in 12 000 km weit, 8027 m hoch und getaggt mit , , , , , , , , , , , . Link für : Lesezeichen.

Eine Antwort auf Ultratour II bei Bergauf-Bergab und im Rucksackradio

  1. Pingback: Ultratour 2011 in Funk und Fernsehen – SDG

Schreibe einen Kommentar